Im April 2003 erschien im Sedina-Archiv der Artikel über das Einwohnerverzeichnis des Dorfes Bewersdorf im Kreis Schlawe aus dem Jahre 1783 von Dr. Ulrich Neitzel.

Verzeichnis der Unterthanen von Bewersdorf


Vor dem Jahre 1783 hat es im Dorf Bewersdorf offenbar keine Untersuchungen darüber gegeben, welche Einwohner Untertanen, also steuerpflichtig waren, und solche die sich freigekauft hatten. Tatsächlich aber gab es wohl eine ganze Reihe von Leuten, die im Laufe der Zeit aus fremden Orten zugezogen waren und behaupteten, ihre Eltern seien frei gewesen und auch sie deshalb nicht steuerpflichtig. Dafür mussten sie nun bei dieser Erhebung aus dem Jahre 1783 den Beweis antreten. Der eigentliche Zweck dieses Einwohnerverzeichnisses war es also, die steuerpflichtigen Untertanen mit Frauen und Kindern des Dorfes Bewersdorf genau zu erfassen und dabei Steuerflüchtlinge ausfindig zu machen.

In dem "Verzeichnis der Unterthanen von Bewersdorf" werden die Dorfbewohner in die drei Gruppen untergliedert, wie sie das pommersche Dorf- und Bevölkerungsbild jener Zeit prägten: die Freien, die untertänigen Wirte (Bauern, Kossäten und Büdner) und die losen Leute "so theils im Dorf vorhanden, theils außerwärtig sich aufhalten".

Einleitend werden die Freien erwähnt:
Ackerwerk: Schäfer Joachim Garbe, ist frey, auf Pacht vom Erbpächter; Mühle: Meister Andreas Stange, ist frey; Der Krug: Krüger Christoph Heldt bewohnt selbigen als Erbpächter, ist frey.
Es folgen die Bauern, Kossäten und Büdner (sie sind alle untertänig):
1. Martin Peter 42, und Maria Margs 30; Kinder: Christian 7, Gottfried 3, Jacob 1, Maria 5.
2. Friedrich Marg 34, und Catharina Viertke 50; die Frau ist aus dem Rügenwaldischen Eigenthumsdorf Russhagen. Nach der im Herzogthum Pommern in alten und neueren Zeiten erlassenen Bauern Ordnungen tritt eine freye Weibspersohn, so einen Unterthan heyratet, in der Grundherrschaft Unterthänigkeit; vide Verordnung 7.4.1777, Berlin; dieses ist also bei allen denen Weibs Persohnen zu verstehen, welche Unterthanen geheiratet und Höfe besitzen. Kinder: Joachim 13, Anna Elisabeth 17.
3. Schulze Christian Schroeder 43, und Regina Stangen 33, aus dem Zwölfhufen; Kinder: Christoph 15, Johann 13, Christian 8, Friedrich 6, Ernst 4, Anna Catharina 10, Dorothea Regina 2.
4. Jacob Peter 38, und Christina Selcke 34, aus Natzmershagen; Kinder: Christian 2, Martin 1/4, Maria Christina 12, Catharina.
5. Hans Mix junior 30, und Maria Piepers 30, aus dem Rügenwaldischen Amtsdorf Parpart; Kinder: Joachim 7, Martin Casper 2, Anna Regina 9, Dorothea 4.
6. Hans Schroeder 39, und Sophia Timmen 28, aus der Cartzin´schen Mühle, Rügenwalder Amt; Kinder: Friedrich 8, Christian 3, Dorothea 3/4.
7. Christian Mix 31, und Catharina Nehring 28, aus Alten Schlawe; Kinder: Joachim 2, Maria Christina 4, Anna Catharina 1/2.
8. Friedrich Lange 27, und Lowisia Hartkopp 29, aus Malchow; Kinder: Johann Jacob 3, Dorothea Regina 1.
9. Joachim Schlancke 54, und Maria Peter 48, beide aus Bewersdorf gebürtig; Kinder: Joachim 26, Johann 14, Friedrich 12, Dorothea 20, Barbara 20, Anna Catharina 17.
10. Hans Marg 38, und Regina Holtzfuss 35, aus Damshagen; Kinder: Christian 9, Johann 8, Gottfried 6, Joachim 2.
11. Hans Mixsen 63, und Dorothea Peter 38; Kinder: Peter 38, Anna Elisabeth 30; die Tochter ist an Musquetier Peter Stilow nach Warschow verheiratet
12. Der Schmidt Manzcke, ein Halb Bauer Hof, ist frey.
13. Witwer Christian Mix 47, ist aus dem Dorf; Kinder: Anna Regina 15, Helena 11, Dorothea 5.
14. Jacob Lange 39, Anna Pommerening, ist aus Alten Schlawe; Kinder: Friedrich 3, Dorothea Christina 1/2.
15. Martin Schroeder 50, und Clara Marg 40, aus Dorf hieselbst gebürtig; Kinder: Christian 18, Gottfried 14, Johann 11, Peter 5.
16. Christian Marg 43, und Maria Cußrow 39, Frau ist aus dem Amtsdorf Parpart; Kinder: Gottfried 17, Christian 13, Martin 11, Peter 2, Anna Maria 19, Dorothea 15, Christina Lowisa 9, Helena Sophia 6, Catharina Charlotta 4, Ester Regina 1.
17. Hans Peter 51, und Christina Pochen 43, aus Adelsdorf Roezenhagen; Kinder: Martin 23, Johann 19, Christian 16, Friedrich 14, Jacob 5, Daniel 2, Anna Maria 21, Dorothea 9.
18. Halbbauer: Christoph Lange 41, und Elisabeth Peter 38, aus Bewersdorf; Kinder: Friedrich 13, Johann Jacob 5, Joachim 3, Helena Sophia 10, Catharina Maria 8, Anna Christina 1.
19. Coßät Hans Lange 43, und Maria Görts 37, aus Schlawe gebürtig; Kinder: Gottfried 16, Joachim 13, Dorothea 11, Anna Regina 6, Helena Sophia 3, Maria Christina 1.
20. Coßäte Joachim Schmöckel 28, und Clara Marg 38, aus dem Dorfe Bewersdorf; Kinder: Joachim 17, Catharina 9, Helena 7.
21. Büdner Gottfried Marg 39, und Elisabeth Schroedern 35; Kinder: Johann Gottfried 3, Charlotta 14, Lowisa 11, Helena 6. Der Unterthan Gottfried Marg hat sich nebst seiner Frau und 5 Kinder losgekauft (vid.: Resolution des Kgl. Kammer Deputations Collegii vom 8.4.1785; im Archiv ad acta sub Tit. 4 Sect. 2, Nr. 23 in specie Bewersdorf).
22. Büdner Martin Marg 32.
23. Büdner Friedrich Peter 30, und Maria Schulzen 40, aus Rüstow (=Ristow).
24. Joachim Schmoeckel (siehe Nr.20)
25. Johann Margls Witwe 35, aus Russhagen; Sohn Christian 2.
26. Büdner Joachim Mix 55, und Catharina Mixen 64.
27. Jürgen Grothe 55, (hierbei handelt es sich vermutlich um den Hofmeister des Ackerwerks Bewersdorf, Freimann).
28. Im Schulkathen: Friedrich Casimir Kummer 66, frey, und Frau Maria Pantels 60, verehelicht gewesene Magen; Peter Marg 19, ein Stiefsohn von Kummerow.
29a) Jacob Peter 55, Kuhhirte, und Anna Kautzen 41; Kinder. Martin 27, Johann 21, Friedrich 18, Jacob 11, Anna 14, Maria 1.
29b) Jürgen Schroeder 67, Schweinehirt, und Frau Anna Dorothea Bergs 37; Kinder: Johann 38, Canonier Colberg, Christian 23, anno 1783 ausgetreten, Jochim 18, Friedrich 11, Martin 6, Anna 16, Dorothea 9, Maria 4.

Lose Leute:
1. Hans Peter 35, und Regina Lange 32; Sohn Johann Jacob 1.
2. Christian Meyer 30, Nachtwächter, und Anna Peters 40; Kinder: Dorothea 10, Charlotta 5, Helena 2.
3. 3 Peter Mix 35 (ist ein Sohn des Bauern Hans Mix), und Maria Schroeder 30; Kinder: Christian 7 1/2, Hans 2, Dorothea Regina 5 1/2.
4. Hans Schroeder 35, und Dorothea Lange 35; Kinder: Friedrich 3, Maria 6, Helena Sophia 5.
5. Christian Schroeder 34, und Dorothea Mix 28; Gottfried 1, ist des Dieners Schroeders Sohn.
6. Gottfried Schroeder , soll im Dorfe Carzin sich aufhalten.
7. Hans Jacob Lange 25, seit über 20 Jahren abwesend, soll sich im Treptow´schen Amt aufhalten, ist ein Sohn des verstorbenen Bauern Friedrich Lange.
8. Peter Mix 28, Musquetier im Billerbeck´schen Regiment, und Anna Knaacken 20, Frau aus den Vellin´schen Gütern.
9. Heinrich Schroeder 70, ist frey; Söhne sind unterthänig geblieben: Martin 22, Musquetier unter dem von Haack´schen Infanterieregiment, Jochim 18, ist beim Vater in Karwitz.
10. Verwitwete Scheifen, geborene Dorothea Maria Hildebrands 43; Kinder: Casper Friedrich 24, Carl Christian 8, Helena Sophie Der Scheife hat sich unterem unterthänig gegeben.
11. Joachim Marg (+), ehemaliger Grenadier im Billerbeck´schen Regiment, ist tot und aus Bewersdorf gebürtig, und Anna Peters; Kinder: Katharina 32, Anna Dorothea 29. Catharina ist an den Tagelöhner Priebe hieselbst und die 2.te an einen Musquetier vom Moellendorf´schen Regim. nahmens Herdke verheiratet, aber solange unterthänig bis sie sich losgekauft.
12. Daniel Hildebrand 49, Dragoner unter dem Kalckreuth´schen Regiment, aus Bewersdorf gebürtig, und Erdmuth Manden 48; die Frau ist aus der Stadt und nicht unterthänig. Hat sich von der Unterthänigkeit gegen Erlegung von 10 rtl. Kistengeld mit seinen Kindern losgekauft (vid.: Approb. Dep. Cam. Regie. v. 23. Aug. 1784). Kinder: Carl Ludwig 9, Dorothea Elisabeth 12.
13. Martin Pantel 35, Füsilier unter dem v. Zitzewitz Füsilier Regiment.
14. Heinrich Meyer, und Catharina Langen 43; Tochter: Barb. Sophie 14, ein Huhrkind von der Langen, diese ist des Bauern Friedrich Langen Tochter und an den H. M. Husar von der Plötz´schen Esquadron verheiratet.
15. Martin Behn 40, hält sich in Carwitz auf dem neuen Vorwerk auf, hat sich unterthänig begeben, und Maria Langen 48; Töchter: Catharina Maria 15, Dorothea Elisabeth 13, Anna Charlotte 11, Hedewig Lowisa 9.
16. Witwe Dieners Gruncken, gebohrene Maria Schroedern 69, unterthänig, vid. Protoc. v. 4. Sept. 83; Kinder: Johann Gruncke 31; Maria 33, hat ein Huhrkind Dorothea Maria, der Vater ist der jetzige Kutscher in Cußrow, Dinsel. Quelle: Landesarchiv Greifswald - Signatur: Nr. 133 Schlawe, 38b, Titel IV, Sektion 2, Nr. 53.

Dr. Ulrich Neitzel